Samstag, 22. September 2012

Maulwurf und kein Ende + Versandkosten gesenkt!

Halli Hallo Ihr Lieben!! 

erst mal eins vorweg, bevor ich es vergesse. Ich habe bei Dawanda die Versandkosten geändert. Ich werde es mal mit Hermes versuchen. Da kosten die versicherten Pakete (Päckchen) nur 4,30€ an Stelle von 6,90€. Ist ja schon mal was ;O) Ich hoffe das klappt auch Alles so, wie ich es mir vorstelle. Habe nämlich bisher immer nur die Retourenpakete von diversen Shops dorthin gebracht und entgegen genommen. Aber wird schon gut gehn :O)


Tja und nun zu unserem lange währenden Kampf gegen den Mauli!! Ich habe ja nix gegen Tiere und auch nix gegen Maulwürfe. Und ich weiß, dass die nützlich sind und das der Boden gut ist, wo diese Dinger leben. Hätte ich einen riesen Garten und würde er nur hier und da auf der Wiese einen Haufen machen, könnte ich noch damit leben. Aber unser Garten ist nunmal nicht sehr groß und dieses blöde Vieh hat mir diesen Sommer meine kompletten Blumenbeete vermient!! Meine ganze Beete sind untergegangen. Überall riesen Hügel!! Ich habe mich echt geärgert!! 

Ich habe es einfach mal zum Anlass genommen und habe die zu üppig gewucherten Stauden entfernt (die gefielen eh nicht meh) und neue gepflanzt:


Viel Beet ist da ja nicht und jetzt stellt Euch die drei Meter mal total voll mit Maulwurfhügeln vor.. nicht doll.

Mein Männeken sich auf den Weg gemacht und mir ein IN-DEN-RASEN-STECK-BRUMM-DING gekauft. Soll angeblich angeblich dafür sorgen, dass es dem Maulwurf im Umkreis von etlichen Metern Umkreis nimmer gefällt, weil das Teil vibriert.

Das Ding war kaum zwei Tage in der Erde... 
aber das hat den da:


einen feuchten Dr... interessiert, 
denn ich fand dann das da:


und das da:



Schon klasse, 
da kaufste ein Geräte für 20€ und der Mauli nimmt noch nicht mal Rücksicht drauf!!
*Grummel*

Aber wenigstens habe ich noch das da:


 Ich werde mich jetzt vor den Hügel setzen und wenn er kommt werde ich zupacken ;O)

Habt ein feines maulwurffreies Wochenende!!

Dicken Knooooootscha,
Eure NikZ



Kommentare:

  1. Oh mein Gott was macht der Maulwurf den bei euch für ein unfug ... Will gar nicht wissen wie es unterm Rasen aussieht ... Ärger dich nicht ... Schöne Rose

    AntwortenLöschen
  2. Oh je, so ein Maulwurf ist schon ein sehr ungeliebter Gast im Garten...... aber er lockert die Erde auf...vielleicht solltest du versuchen den Hügeln etwas gutes abzugewinnen :o)
    Ich wünsche dir ein Maulwurf-Streßfreies Wochenende
    Liebe Grüße
    Gitti

    AntwortenLöschen
  3. Sorry, aber ich muß doch etwas lächeln....pruust...ubs, sorry du findest das bestimmt nicht zum Lachen ! Aber es hört sich einfach so süß an ;O)
    Ich weiß noch wie mein Vater früher versucht hat den "Biestern" eins auszuwischen...da wurde alles versucht...und das, wo sie doch eigentlich total süß und flauschig sind !
    In Sachen Hermes - nur Mut, ich versende am Liebsten mit ihnen und bis her kann ich nicht klagen ! Logo hängt es auch von den Orten ab und wer dort arbeitet ! Bei mir lasse ich auch Auswählen, da der Versand ja meißt eh vom Käufer getragen wird und das klappt supi ;O)
    Grüßli und viel Erfolg bei der "Jagd"
    die Babs

    AntwortenLöschen
  4. tja, diese blöden Biester ;-) Hoffe du bekommst deinen Garten noch Maulwurffrei ;-) Hatte deinen Blog schon vermisst - wurde wohl irgendwie aus der Leserliste gekickt. Hab dich aber nun wieder gefunden ;-)
    LG Sandra

    AntwortenLöschen
  5. Stimmt, so ein Maulwurf kostet Nerven! Bei meiner Mutter hat er den Hof unterwandert und teilweise rutschten die Wegeplatten in die Tiefe. Und wenn er endlich weg ist, dann finden Wühlmäuse seine unterirdischen Gänge ganz toll :-( So ist das eben, wenn der Garten zu viel Nahrung bietet ...
    Kopf hoch, meist wandern sie nach der Paarungszeit im Frühjahr wieder weg und beglücken dann andere Gärten mit ihren Erdhaufen & Gängen ...
    LG Silke

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails